Mit eurer Hilfe zur Beachsportanlage in Werneck

Einladung zur Generalversammlung am 25.07.2020
5. Juli 2020
TSV Sportheim“bei Sofie“ im Sommerurlaub
10. August 2020
Beachsportanlage Werneck_small

Unterstützt unsere Crowdfunding-Kampagne für eine Beachsportanlage in Werneck

Was bedeutet Crowdfunding?

Viele Menschen (crowd) finanzieren (fund) gemeinsam eine Idee/ein Projekt.


Worum geht es bei unserem Projekt?

Wir wollen zwei brach liegende Tennisplätze wieder zum Leben erwecken und zu einer Beachsportanlage umgestalten. Beim Beachvolleyball, Beachsoccer oder Beachtennis sollen sich dort künftig Jung und Alt aller Abteilungen des TSV austoben können.


Wie kann ich das Projekt unterstützen?

spenden, spenden, spenden:

Der Verein trägt einen großen Teil der Kosten und übernimmt einige Arbeiten in Eigenleistung. Dennoch können wir das Projekt nicht vollständig aus eigenen Mitteln stemmen. Deshalb haben wir auf dem Portal "Viele schaffen mehr" der VR-Bank Schweinfurt ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Wir freuen uns über jede kleine und große Spende. Pro Unterstützer, der über das Crowdfunding-Portal spendet, bezuschusst die VR-Bank Schweinfurt das Projekt mit 10 Euro. Unser Spendenziel: 5.000 Euro

So einfach geht´s:
1. Projekt unterstützen anklicken, Summe eingeben, registrieren oder Gastunterstützung auswählen.
2. Zahlungsmethode auswählen: Paydirekt, Giropay, Lastschrift oder Kreditkarte
3. Gerne können wir eine Spendenquittung ausstellen. Gib hierzu bitte deine Adresse an und setze einen Hacken bei "Spendenquittung erhalten".
Jetzt spenden: Hier geht´s zu unserem Crowdfunding-Projekt.


teilen, teilen, teilen:

Erzählt Familie und Freunden von unserem Projekt und teilt den Link zum Portal gerne mit euren Kontakten (über Social Media oder WhatsApp).


Als kleines Dankeschön schenken wir euch einen Getränkegutschein für unsere Einweihungsfeier. Wir bedanken uns schon jetzt ganz herzlich für eure Unterstützung und freuen uns auf ein Treffen am "Wernecker Beach".

Ein herzliches Dankeschön geht an den Mitinitiator und Unterstützer des Projektes: Christian Leber von IGL Ingenieurvermessung Werneck.